Corona gibt nicht auf – Lernstudio startet Kompaktkurse in den Osterferien

Gabi Strommen, Inhaberin Coaching- und Lernstudio "Hand in Hand"
Gabi Strommen, Inhaberin Coaching- und Lernstudio "Hand in Hand"
Gabi Strommen, Inhaberin Coaching- und Lernstudio „Hand in Hand“

Liebe Eltern,

Corona gibt noch lange nicht auf. Im Moment gerade steigen die Inzidenzwerte – auch bei uns im Landkreis Limburg-Weilburg. Es wird wohl noch bis Ende des Jahres 2021 dauern, bis wir durchgeimpft sind und dadurch dem Virus wieder ein paar Freiheiten abringen können.

Besonders betroffen von den Einschränkungen sind die Schüler*innen im Landkreis. Die dürfen zwar endlich wieder in die Schule, erleben ihre sozialen Kontakte nicht mehr ausschließlich per WhatsApp, sondern sehen sich auch wieder, zumindest teilweise, persönlich.

Die Folgen sind jedoch ganz erheblich. Das gilt zwar ganz besonders für die Abschlussklassen 2021 und 2022, aber Lernstoff und Wissenslücken haben die Schüler*innen ab den ersten Grundschulklassen.

Das Coaching- und Lernstudio reagiert darauf mit speziellen Kompaktkursen, um alle Schüler*innen so fit zu machen, wie es nur irgend möglich ist. Damit unterstützen wir die Lehrer*innen der Schulen, aber auch Sie als Eltern, denn auf Ihren Schultern hat in den vergangenen 12 Monaten die Hauptlast von Stoffvermittlung und, lassen Sie uns ehrlich sein, auch der Motivation gelegen.

Lassen Sie uns also gemeinsam die letzten Monate des nervenaufreibenden und kräftezehrenden Schuljahres 2020/2021 angehen und Ihre Kinder fit für die Zukunft machen. Wir starten die Kompaktkurse in den Osterferien.

Aus dem Coaching- und Lernstudio wünscht mein ganzes Team und ich Ihnen allen: Bleiben Sie gesund!

Gabi Strommen und das Team vom Coaching- und Lernstudio Weilburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.