Home » Lerntipps » Allgemeines

Archiv der Kategorie: Allgemeines

Mitglied im:

Newsletter-Abo

Alle 4 Wochen Neuigkeiten aus dem Coaching- und Lernstudio mit dem Newsletter frei Haus!

Lernstudio ist TutorWatch-Partner:

Beim Lernstudio sind die Lehrkräfte von Tutorwatch geprüft
Seit 2014 sind alle Lernstudio-Lehrer TutorWatch geprüft!

Ihre Vorteile der Nachhilfe im Lernstudio Hand in Hand


Unsere Nachhilfe setzen wir mit einem ganzheitlichen Konzept um: Es geht um mehr als das reine Lernen des Unterrichtstoffes der einzelnen Fächer.

Im Coaching- und Lernstudio Hand in Hand unterstützen wir Schüler verschiedener Schulen und Klassen vor allem in Mathematik, Deutsch und Englisch. Neben den Hauptfächern sind die Zweitsprachen Französisch und Latein oder die Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie häufig gefragte Fächer.

Konzentrationsübungen ergänzen den Unterricht und fördern den Erfolg beim Lernen – weil das Aufnehmen der Inhalte erleichtert wird. Bei LRS (Lese-/Rechtschreibschwäche) oder Dyskalkulie (Rechenschwäche) erhält Ihr Kind eine maßgeschneiderte und wissenschaftlich erprobte Spezialförderung.

Je früher Nachhilfe in Anspruch genommen wird, desto besser kann sie greifen. Nutzen Sie unser professionelles Angebot an Nachhilfe in Weilburg.

Erfolg ist sicher

Jede Nachhilfe bei uns im Coaching- und Lernstudio Hand in Hand in Weiulburg beginnt mit einer Probestunde, in der wir den Leistungsstand und das Lernziel sowie den persönlichen Lerntyp ermitteln. Anschließend legen wir in einem Einzelberatungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind  den individuellen Nachhilfe-Plan fest.

Die Nachhilfe erfolgt in unseren Räumen in Weilburg

  • in ungestörter Atmosphäre mit gesunden Getränken und Snacks
  • im Nachhilfe Einzelunterricht oder
  • als Schülernachhilfe in Kleingruppen
  • mit zahlreichen Erklärungs- und Übungsphasen
  • mit hilfreichen Lehrvideos
  • unter Einbezug digitaler Lehrmethoden
  • als Intensivkurs zur Vorbereitung auf Abitur oder ZP 10

In Absprache und Ausnahmefällen kann die Nachhilfe im Landkreis Limburg-Weilburg auch bei Ihnen zu Hause stattfinden.



Es entstehen keine weiteren Kosten. Somit enthält die individuelle Förderung nicht nur eine maximal flexible Hilfe für Ihr Kind, sondern durch die Nachhilfe-Flatrate auch volle Preissicherheit – ohne Sorgen über zusätzliche Kosten.
Hier geht es zu unseren Nachhilfe-Preisen.

Gemeinsam zum Lernerfolg

So wie wir Wert darauf legen, dass der einzelne Schüler seinen Bedürfnissen entsprechend Förderung erhält, so wichtig ist es uns, Sie als Eltern mit einzubinden.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihrem Kind hilfreich zur Seite zu stehen. Durch regelmäßige Elterngespräche erhalten Sie die Möglichkeit, an den Lernerfolgen Ihres Kindes teilzuhaben. Zu jeder Zeit können Sie sich nach Absprache über die Unterrichtsinhalte und Lernfortschritte informieren. Sie erhalten nach dem Zwischenzeugnis die Möglichkeit an Elternsprechtagen im Lernstudio teilzunehmen. Auch mit den Fachlehrern der Schule halten wir, wenn möglich, Kontakt.

Qualifizierte Nachhilfe

Der Nachhilfeunterricht im Coaching- und Lernstudio Weilburg wird von motivierten und sowohl fachlich als auch didaktisch qualifizierten Nachhilfelehrern durchgeführt. Unsere Nachhilfelehrer nehmen regelmäßig an Teamsitzungen, internen und externen Fortbildungen teil.

Damit sichern wir die Qualität und Motivation unseres Teams. So sind wir, das Nachhilfe-Team in Bochum, in der Lage, Spezialförderung anzubieten und eine geprüfte Leistung zu gewährleisten.

Der TÜV Rheinland bestätigt uns das erprobte Erfolgskonzept unseres Nachhilfeunterrichts.

Schöne Ferien!

An den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen, den beruflichen Schulen und den Schulen für Erwachsene gibt es bundeseinheitlich in jedem Schuljahr 75 Ferientage.

Als Ferientage zählen dabei die Werktage (Montag bis Samstag) mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage. Bei der Festlegung der Ferientermine werden vor allem pädagogische Gesichtspunkte berücksichtigt: angemessen lange Erholungsphasen für Schülerinnen und Schüler, eine sinnvolle Verteilung der Ferien auf das Schuljahr sowie die Kontinuität des Unterrichts. Darüber hinaus werden auch Aspekte wie die Verkehrsentzerrung, die Entlastung der Feriengebiete während der Ferienzeiträume sowie Absprachen im Rahmen der Zusammenarbeit der Bundesländer beachtet. Die Sommerferientermine werden im Rahmen der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) vereinbart. Die beweglichen Ferientage werden jeweils von den einzelnen Staatlichen Schulämtern festgelegt.

Schuljahr 2013/2014

Herbstferien 14.10. – 26.10.2013
Weihnachtsferien 23.12. – 11.01.2014
Osterferien 14.04. – 26.04.2014
bewegliche Ferientage 3
Sommerferien 28.07. – 05.09.2014

Tipps für garantiert bessere Noten!

Mind Map in der 4. Klasse zum Thema "Katzen"
Mind Map in der 4. Klasse zum Thema "Katzen"

Bessere Noten kommen nicht von allein – und das Schulbuch unters Kopfkissen legen hilft auch nicht! Leider 🙁 Doch mit ein paar Tipps geht es leichter und schneller als Du denkst:

1. Lerne mit möglichst vielen Sinnen

sprich leise mit,

schreib alles auf,

schließ‘ die Augen und erinnere Dich.

 

2. Teile Deine Arbeit in vernünftige, überschaubare Portionen auf

Das macht die Hausarbeiten und das Lernen für die Klassenarbeit übersichtlich. Und Du siehst schneller einen Erfolg: Wenn Du jede Portion auf einen kleinen Zettel schreibst, den Du auf die linke Seite der Pinnwand steckst und nach Erledigung von dort auf die rechte Seite steckst, dann verschaffst Du Dir schnell ein Erfolgserlebnis.

 

3. Wiederhole nach einer gewissen Zeit

Das, was Du am Morgen gelernt hast, überfliege am Nachmittag noch einmal kurz. Diese Wiederholungen wirken Wunder!

 

4. Erkläre anderen

Am meisten lernst Du, wenn Du jemandem erklärt, was Du gerade gelernt hast. Deinem Bruder, Deiner Schwester, Deinen Eltern, der Freundin oder dem Freund.

 

5. Lerne nach Deinen Stärken

Finde heraus, wie Du Dir etwas am besten merken kannst: Mit einer Grafik? Einem „Mind Map“? Mit einem Bild? Manche erzählen sich eine Lern-Geschichte, das heißt, sie binden die Begriffe, die sie sich merken wollen, in eine kurze Geschichte ein. Und indem sie sich die Geschichte vorsagen, kommen die Merkwörter wieder in den Sinn.

 

6. Sorge für Ruhe

Notfalls mache einfach das Fenster zu oder benutze im schlimmsten Fall Ohrstöpsel. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Manche Menschen können bei bestimmter Musik besser lernen als ohne Musik. Das musst Du selbst herausfinden.

 

7. Erledige Deine Aufgaben so früh wie möglich

Wenn Du nämlich Deine Hausaufgaben möglichst nah nach dem Lernen erledigst, erinnerst Du Dich ganz einfach am besten an die Erklärungen und Hilfestellungen.

 

8. Lege vernünftige Pausen ein

Nach rund 30 Minuten konzentrierter Arbeit aufstehen, Fenster öffnen, tief durchatmen, ein paar Schritte machen – und weiterarbeiten. Nach einer Stunde eine kurze Pause machen (Mülleimer rausstellen, Regal aufräumen, auf die Toilette gehen) – und weiterarbeiten.