Home » Dies und Das » Lernstudio-Eggsperiment: Wo kommen unsere Hühner her?

Mitglied im:

Newsletter-Abo

Alle 4 Wochen Neuigkeiten aus dem Coaching- und Lernstudio mit dem Newsletter frei Haus!

Lernstudio ist TutorWatch-Partner:

Beim Lernstudio sind die Lehrkräfte von Tutorwatch geprüft
Seit 2014 sind alle Lernstudio-Lehrer TutorWatch geprüft!

Lernstudio-Eggsperiment: Wo kommen unsere Hühner her?

Das sind neun Bruteier von Sundheimer-Hühnern, die werden ab heute für 21 Tage bebrütet
Das sind neun Bruteier von Sundheimer-Hühnern, die werden ab heute für 21 Tage bebrütet

Ein großer deutscher Privat-Fernsehsender versucht zur Zeit schon zum zweiten Mal, Hühnereier von Menschen ausbrüten zu lassen. Das ist uns im Lernstudio „Hand in Hand“ in Weilburg zu unsicher. Schon bei dem Versuch vor neun Jahren mussten die Hühnereier in der Endphase in die Brutmaschine, der Versuch wurde abgebrochen.

Ab heute vermitteln wir den Schülerinnen und Schülern im Nachhilfeinstitut so ganz nebenbei, wo die draußen im Garten umherstreifenden Hühner herkommen. Wir zeigen, dass die Natur nicht immer für Nachwuchs sorgt und der Mensch manchmal helfend eingreifen muss.

So sieht eine kleine Brutmaschine aus, die Temperatur soll ständig 38 Grad Celsius betragen
So sieht eine kleine Brutmaschine aus, die Temperatur soll ständig 38 Grad Celsius betragen

Neun Hühnereier der alten, vom Aussterben bedrohten Hühnerrasse „Sundheimer“ werden im Inkubator, einer kleinen Brutmaschine, ausgebrütet.

Hier auf den Internetseiten wird das Lernstudio-Eggsperiment begleitet. Wir schreiben über die Brut, das Schlüpfen und später über die Kükenaufzucht. Und wir erzählen viele interessante Details über Hühner, Küken, das Brüten und die Aufzucht.

Bleibt doch dabei, lernt etwas über Hühner (was ihr noch nicht wusstet) und über eine alte, vom Aussterben bedrohte Haustier- und Nutztierrasse. Ihr seid herzlich eingeladen, euch zu beteiligen.