RealNice Kurs 2011/2012 beim Lernstudio „Hand in Hand“

Sprachenkurs: Englisch/Deutsch: 2 Stunden/Woche

Mathematik: 1,5 Stunden/Woche

Im ersten Halbjahr werden wir Basiswissen wiederholen und versuchen, alle Schüler weitgehend auf ein Niveau zu heben. Wir wiederholen dazu den nötigen Stoff der Vergangenheit und orientieren uns gleichzeitig am aktuellen Schulstoff, bereiten Klassenarbeiten vor, damit das Halbjahreszeugnis, das zur Bewerbung nötig ist, gut aussieht. Sollte ein Schüler elementare Schwächen in einem Fach haben, bitten wir um Verständnis, dass wir das Schließen aller Lücken nicht im Kurs erarbeiten können. Gegebenenfalls sollte der Schüler dann Einzelstunden nehmen, um aufzuholen. Gerne schreiben wir auch Arbeitspläne für zu Hause. Vor jeder Unterrichtseinheit fragen wir die Schüler nach ihren Leistungen in allen Fächern ab, um sicherzustellen, dass in Nebenfächern keine Schwächen auftreten, die das Zeugnis oder gar die Versetzung gefährden. Ein gutes Zeugnis ist die Voraussetzung für die Chance auf den gewünschten Ausbildungsplatz oder die weiterführende Schule.

 

Um einen guten Überblick über den einzelnen Schüler zu haben, tauschen sich die Fachlehrer im Lernstudio wöchentlich aus und stehen auch mit den Eltern und gerne ebenfalls mit den Lehrern der öffentlichen Schulen in Kontakt.

 

Wir haben den Wunsch, dass unsere Schüler mit guten Leistungen durch die 10. Klasse gehen und einen guten Realschulabschluss machen. Wir erwarten Disziplin, regelmäßige Anwesenheit sowie ein gewisses Pensum, das zu Hause bearbeitet wird.

 

Im zweiten Halbjahr orientieren wir uns weniger am aktuellen Schulstoff – die Basis für ein eigenständiges Lernen haben wir bis dahin (hoffentlich) gelegt. Im zweiten Halbjahr, das sehr kurz ist, werden wir intensiv die Prüfungsanforderungen durcharbeiten, damit unsere Schüler sicher und ruhig in die jeweiligen Prüfungen gehen können.

 

Erfahrungsgemäß wird leider in den Schulen kaum auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereitet, deshalb sind. Wenige Schüler auf den Schwierigkeitsgrad der Abschlussarbeiten vorbereitet- genau hier setzt unser RealNice Kurs an.

 

Im sprachlich orientierten Kurs bereiten wir auch mit den Schülern die Präsentation vor, die über einen recht langen Zeitraum (über die Weihnachtsferien) vorbereitet werden muss. Wir unterstützen von der Auswahl des Themas über die Gliederung, Ausarbeitung bis hin zur tatsächlichen Präsentation. Dazu gehört auch z. B. die Kleidung, Körpersprache, Augenkontakt, Ausdrucksweise und die technischen Möglichkeiten einer Präsentation.

 

Wir haben viel Arbeit vor uns und freuen uns auf eine enge, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Schülern und den Eltern.

 

Ihr/Euer RealNice Team vom Lernstudio Hand in Hand

Schreibe einen Kommentar