Unser Team: Simone

Das Lernstudio „Hand in Hand“ arbeitet auch in Kooperation mit Simone Kelschenbach. Sie ist Lerntherapeutin und Lernberaterin. Bei der Ausbildung hat sie eine Fülle von Wissen erworben. So zum Beispiel:

  • Differenzierung und Präzisierung von verschiedenen Lernstörungen
  • Behandlung von spezifischen Lernstörungen nach multisensorischen Behandlungsmethoden (MSL)
  • analytische Sprachbetrachtung
  • Einsatz von Psychomotorik, Motivation, Entspannungsverfahren (PME, Phantasiereisen, Autogenes Training)
  • Kinesiologie (Brain-Gym, Three-In-One)
  • Hör- und Sprachtraining
  • NLP
  • Mal-, Farb- und Knetarbeit
  • Bach-Blüten-Therapie

und Simone kann dieses Wissen in den Bereichen

  • LRS
  • Legastenie
  • Dyskalkulie
  • Hyperaktivität
  • ADS
  • Konzentrationsstörungen
  • allgemeinen Lern- und Leistungsstörungen

einsetzen.

Simone Kelschenbachs Profil:

  • Seit November 2014 selbständig als Lerntherapeutin / Gleichzeitig Praktikum an der Montessorischule in Westerburg.
  • 2013 – 2014 Ausbildung als Lernberaterin / Lerntherapeutin an der Paracelsus – Schule in Gießen
  • 2014 Praktikum an der Windhofschule in Weilburg (Förderschule)
  • 2008 „Kess erziehen“ – Elternkurs, basierend auf dem Ansatz der Individualpsychologie
  • 2007 – 2008 Ausbildung in energetischen Heilweisen
  • 2004 – 2009 Ausrichtung von Kinderfesten auf unserem Bauernhof in Weilburg-Hasselbach
  • 2004 Staatlich geprüfte Betriebswirtin (Fachrichtung Marketing)
  • 2002 Berufs- und Arbeitspädagogik (Ausbildereignungsprüfung)
  • 1999 Kauffrau im Groß- und Außenhandel

 

Lerntherapie:

Lerntherapie ist die gezielte Förderung von Menschen mit gravierenden Lern- und Leistungsstörungen. Mittels einer Anamnese wird die Ursache für die Lernschwäche herausgefunden und bearbeitet. Je nach Stärken und Bedürfnissen des Kindes, sowie dessen Lernziel, ergibt sich für jedes Kind eine individuelle Vorgehensweise.

Comments are closed.